Skip to main content

Angststörung - Panik

Vermeidung bedeutet Verstärkung! – die beste Hilfe ist Konfrontation.

Angststörungen sind häufig der Grund für Vereinsamung und soziale Isolation. Die Situation in engen Räumen, Aufzügen, Flugzeugen Arenen sind für Betroffene ein fast unüberwindliches Hindernis. Wenn die Panik und Angst in Ihnen aufsteigt ist es keine Einbildung. Sie ist Realität.

Körperliche Symptome wie schwitzen, zittern nach Luft ringen sind nur einige.

 

Fast eine Million Deutsche leiden an einer Panikstörung. Sieben Millionen an einer Form der Angststörung. Und jeder 8. Deutsche ist im Laufe seines Lebens davon betroffen.

 

Die Furcht vor Panikstörungen ist im Gegensatz  zur Angststörung, die bei bestimmten Orten, Situationen und Dingen etc. auftritt ,  unspezifisch.  Herzrasen, Atemnot Schwindel etc. tritt unvermittelt und nicht kontrollierbar auf.  Dieser Umstand macht noch mehr Angst.

Die Angst vor der Angst ist häufig unerträglich. Ein Teufelskreis!

 

Situationen in der Angst oder Panik aufgetreten sind, werden dann oftmals vermieden. Das bedeutet nicht, das die Angst gemildert wird. Im Gegenteil die Angst wird verstärkt!

 

Es gibt viele Gründe die zur Entstehung einer Angst beitragen. Lebensumstände, Erfahrungen, Erlebnisse, oder auch genetische Vorbelastungen. Die gute Nachricht ist, das es eine Menge an Möglichkeiten gibt den Feind Angst und Panik in Griff zu bekommen, oder gar ganz zu verlieren.

 

Für ein klärendes Gespräch, Hilfe und Unterstützung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Rufe Sie mich an, oder schicken Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular.