Skip to main content

Trauer bewältigen ohne zu vergessen

Wenn, die Trauer über lange Zeit das Leben bestimmt, benötigen Sie Hilfe!

 

Trauerbewältigung bedeutet nicht, das Sie Ihren geliebten Menschen aus dem Gedächtnis verbannen.

Ganz im Gegenteil, Sie werden wieder in der Lage sein, mit Freude an gemeinsam Erlebtes zu denken, und Ihre alte Lebensenergie kehrt ohne schlechtes Gewissen, mulmigen Gefühle oder negative Gedanken zurück.

 

 

Unbewältigte Trauer macht auf Dauer krank.

Der Verlust eines geliebten Menschen, eines Tieres oder gar eines ideellen Wertes bedeutet für uns immer ein Schicksalsschlag.

Die Trauer bestimmt unser Leben, bis wir den Verlust, die neuen Lebensumstände verarbeitet, und uns mit der neuen Situation arrangiert haben. Eine vollkommen normale menschliche Reaktion, die wichtig ist. Jeder Mensch trauert jedoch anders.

Trauer verläuft in Phasen, und überfällt uns oftmals in Wellen. Zu Beginn des Verlustes sind diese Phasen sehr häufig. Im laufe der Zeit werden diese Phasen länger und nehmen ab. Das normale Leben hat eine Chance zurück zu kehren.

Manchmal, aus welchen Gründen auch immer, kann die Trauer auch nach längerer Zeit nicht überwunden werden, und eine permanente Traurigkeit, bis hin zu eigenen Lebensunlust bestimmt und beeinflusst unser Leben negativ. Alles erscheint sinnlos. Die Trauer wird zur permanenten Belastung,- erdrückt und lähmt uns. Der natürliche Trauerprozess ist ins stocken geraten und tiefe Leere, manchmal sogar Schuld machen sich in uns breit.

Die Gedanken sind ständig bei dem Verstorbenen und neue Lebensfreude kann sich nicht einstellen. Bei dauerhaften Schwierigkeiten schöne Erinnerungen zuzulassen, sich wie betäubt fühlen, oder gar stark verbittert zu sein - ist es wichtig, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. 

Im Trauertunnel stecken zu bleiben, birgt die große Gefahr Krankheiten zu entwickeln, und später selbst an Depressionen und Ängsten zu erkranken.

Bei der Bewältigung der Trauer geht es wirklich nicht darum, den geliebten Menschen zu vergessen und die schönen gemeinsamen Erlebnisse auszulöschen.

Meine Unterstützung gibt Ihnen die Chance, sich schnell wieder an den Dingen zu erfreuen, die Sie gemeinsam erlebt haben, und eventuelle Schuldgefühle los zu lassen.

Mit einer speziell für eine lang anhaltende Trauer entwickelte Trancearbeit, können Sie bald wieder lachen, sich an den Dingen erfreuen, die Ihr Leben lebenswert macht, und mit neuer Lebensfreude in die Zukunft blicken.  Meist ist nach 1-2 Therapiesitzungen der Tunnel der Trauer verlassen, und die schönen Erinnerungen wieder im Licht angekommen. 

Verluste, egal welcher Art können mitunter traumatische Symptome auslösen. Selbstverständlich werden diese, bei mir als Traumatherapeut in unserer gemeinsamen Arbeit Berücksichtigung finden.

Ich verspreche Ihnen empathische, kompetente und schnelle Hilfe!