Skip to main content

Kognitive Verhaltenstherapie (KVT)

Kognitive Verhaltenstherapie in Köln mit Astrid Ritter Coaching

DENKEN FÜHLEN LEBEN

Die kognitive Verhaltenstherapie zählt zu den modernsten, meist angewandtesten psychotherapeutischen Methoden in der Psychotherapie. 

Hierbei geht es um unsere Einstellungen, Gedanken , Bewertungen und Überzeugungen. Man geht  heute davon aus, dass unser Denken einen großen Einfluss auf unser Verhalten, Fühlen und Reagieren hat. Wir selbst sind für unsere Gefühle verantwortlich und sind ohne Einfluss auf die Gefühle Anderer!!

Wir haben somit die Möglichkeit unsere Gefühle auch selbst zu  beeinflussen.

Die Einstellungen die wir im Erwachsenalter haben, haben wir uns insbesondere in der Kindheit angeeignet.

Einstellungen die uns blockieren können wir ändern, um uns dann anders zu fühlen und zu verhalten.  Wie müssen nicht die unangenehmen Erfahrungen, die oftmals schmerzlich waren, noch einmal erleben um uns dann besser zu fühlen.

In der Therapie werden neue Ansichten und Lösungen für die vorhanden Probleme erarbeitet, unter Berücksichtigung der Lebensgeschichte.

Sie werden erstaunt sein, wie viele Lösungen Sie bereist kennen und Ressourcen die nur darauf warten wieder neu entdeckt und genutzt zu werden.

Unsere Gedanken verursachen unsere Gefühle. Das heißt, wenn wir schlecht denken , fühlen wir uns schlecht.  Wir spannen unseren Körper an, haben Angst obwohl keine Gefahr besteht.

Haben wir die blockierenden , einengenden Einstellungen/ Gedanken erkannt und korrigiert , werden in der KVT die neuen und hilfreichen Sichtweisen geübt.

Therapeutische Strategien der kognitiven Verhaltenstherapie

  • Entspannungsverfahren z.B. Progressive Muskelentspannung
  • Atemtechnik
  • Selbstsicherheitstraining
  • Verhaltensübungen , Vorstellungsübungen
  • Systematische Desensibilisierung
  • Konfrontationstraining

Wie wirksam sind Kognitive Therapieverfahren?

Besonders effektiv ist das Verfahren bei der Behandlung von Depressionen und Panikstörungen. Viele 1000 Untersuchungen haben die Wirksamkeit bestätigt.

Welche Probleme werden mit der kognitiven Verhaltenstherapie behandelt?

  • Angststörungen: Panik, Versagensängste ,Soziale Ängste , Posttraumatische Belastungsstörung, Phobien
  • Essstörungen: Übergewicht , Bulimie
  • Depressionen, Trauer, Ärger, Wut, seelische Verletzungen und Kränkungen
  • Arbeitsprobleme: Burnout, Überforderung, Stressbewältigung, Konzentrationsprobleme, Mobbing
  • Liebeskummer, Trennung , Scheidung
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen: Kopfschmerz, Rückenschmerz
  • Psychosomatische Beschwerden

Wie lange dauert die Therapie?

Diese Frage wird sehr häufig gestellt. In der Regel zwischen 10-20 Sitzungen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, das der Erfolg kombiniert mit Hypnose, NLP, Wingwave und der Yager Therapie sich um etliche Sitzungen verkürzen kann.

Was ist wichtig für ein Therapieerfolg?

  • Ihren Willen neues Verhalten auszuprobieren
  • Bereit sein die Hausaufgaben zu machen. TUN!!
  • Bereit sein an sich zu arbeiten